AK Usability und RE
Im Rahmen des letzten Treffens der GI Fachgruppe Requirements Engineering wurde Interesse an einem Arbeitskreis "Usability und Requirements Engineering" bekundet.

Der Arbeitskreis "Usability und Requirements Engineering" beschäftigt sich damit die Schnittstelle zwischen Requirements und Usability Engineering zu beleuchten. Ist die Benutzbarkeit eines Software Produktes von Bedeutung, so genügt es nicht Usability Tests in späten Phasen der Software Entwicklung durchzuführen. Usability muss dann durch entsprechende Methoden sehr früh in der Software Entwicklung adressiert werden. Usability Engineering beginnt im Requirements Engineering.

Möglich Fragestellungen des AKs könnten sein: Wo liegen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Methoden beider Disziplinen? Wo sind potentielle Schnittstellen zur Integration? Was hindert die Integration in der Praxis? Was bringt eine Integration? Was kann RE vom Usability Engineering lernen?

Wir möchten Sie nun recht herzlich zum ersten Treffen dieses Arbeitskreises am 11.3.05 am Fraunhofer IESE in Kaiserslautern einladen.

Ziel dieses Treffens sollte es sein, die zu bearbeitenden Fragestellungen des AKs herauszuarbeiten und die weiteren Arbeiten/Treffen des AKs zukoordinieren.

Sollten Sie Interesse am Thema haben, so melden Sie sich doch bitte per Email bei Kirstin.Kohler@iese.fhg.de Nähere Informationen zur Organisation erhalten Sie, sobald wir einen Überblick über die Anzahl der Interessierten haben.

Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen - auch nicht GI-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Kirstin Kohler
Nicole Schimpfky
Daniel Kerkow


Letzte Änderung: 28. Februar 2005