Kurzfassungen zu den Vorträgen und ein Bericht über das Treffen
sind erschienen in denGI-Softwaretechnik-Trends, November 2004


Agenda: Donnerstag, 25. November


 

11:30 – 12:30

Begrüssungsimbiss

12:30 – 13:00

Begrüßung, Vorstellungsrunde

13.00-

13.40

Andreas Birk, sd&m: Anforderungsspezifikation in großen IT-Projekten

 

13.40-14.15

Andrea Herrmann, Univ. Heidelberg: Kommunikation in IT-Projekten und heimliche Saboteure – Erfahrungen aus der Praxis

14.15-14.50

Ralf Fahney, freier Berater: Anforderungsmanagement durch kontinuierliche Verständigung

14.50-15.25

Stan Bühne, Günter Halmans,, Kim Lauenroth, Klaus Pohl, Univ. Duisburg-Essen: Zentrale Variabilitätsmodellierung für Requirements Artefaktein der Produktlinienentwicklung

15.25-16.00

Pause

16.00-16.35-

Timo Wolf, Allen Dutoit, TU München: Sysiphus: Integration von  Systemmodellierung, Kollaboration und Rationale

16.35-17.10

Thomas Olsson, Christian Denger, Klaus Schmid, Tom Koenig, Michael Eisenbarth, Fraunhofer IESE: Ein Referenzmodell für Anforderungsspezifikationen

17.10-17.45

Thomas Olsson, Tom König, Carsten Vollmers, Fraunhofer IESE, Michael Ehresmann, insiders technologies: ReqMan: Das Communityportal für Anforderungsinteressierte in Deutschland, re-wissen.de.

17.45-18.45

Diskussionsgruppen zum Thema RE-Portal

Ab 19:30

Gemeinsames Abendessen


 

Agenda: Freitag, 26. November


 

9.00-9.30

Thomas von der Maßen, RWTH Aachen: Zwischenbericht AK Werkzeuge für die Produktlinienentwicklung

9.30-9.45

Frank Houdek, DaimlerChrysler: Abschlussbericht AK Feature

09.45-10.30

Lars Hagge, Kathrin Lappe, DESY: Zwischenbericht AK Pattern

10.30-11.10

FG-Interna: Vorstellung der neuen FG-Leitung, Diskussion über neue Aktivitäten der FG

 

11.10-11.45

Pause

11.45-12.15

Frank Houdek, DaimlerChrysler: Erfahrungen beim Management eines Requirements Engineering Prozesses in der Automobilindustrie

12.15-12.45

Thorsten Kasper, DaimlerChrysler: Identifikation von Änderungsmustern und Klassifikation von Änderungswünschen im Spezifikationsprozess

12.45-13.20

Chris Rupp, Sophist: Projekterfahrungsbericht über einen Spezifikationsprozess mit einem bunten Reigen an Methoden und Notationen

13.20-13.30

Abschluss

13:30-14.30

Ausklang mit kleinem Imbiss

14.00-16.00

Workshop RE Patterns, Anmeldung bitte unter kathrin.lappe@desy.de

14:00

Sitzung der neu gewählten FG-Leitung