Programm für das FG-Treffen 2.1.6 „Requirements Engineering“ am 24. – 25.11.2005


 

Ort: Leibnizhaus Hannover (Gästehaus der Universität, sehr zentral gelegen)

Holzmarkt 4-6

30159 Hannover

http://www.uni-hannover.de/einricht/einricht/leibnizhaus.htm



Traditionsgemäß ist unser Fachgruppentreffen ein Forum für Diskussionen und den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern der Fachgruppe. Gäste sind natürlich immer herzlich willkommen. Neben der Präsentation der Ergebnisse der Arbeitskreise der FG und der Diskussion von neuen Aktivitäten werden, wie immer, Vorträge aktuelle Aspekte und Themen des RE aus industrieller und auch wissenschaftlicher Sicht beleuchten.

 

Als neues Element des Treffens beginnt das Treffen am Vormittag mit einem Spiel, in dem die TeilnehmerInnen erfahren können, wie man RE-Inhalte spielerisch vermitteln kann.

Nähere Informationen zur Fachgruppe (und früheren Treffen) finden Sie unter http://www.iese.fhg.de/gi_fgre/.

 

Wenn Sie am Treffen der Fachgruppe teilnehmen möchten, bitte ich Sie unbedingt um Ihre Anmeldung mit dem untenstehenden Inhalt an FG-RE@se.uni-hannover.de, damit Räume etc. entsprechend geplant werden können.

Fragen zur lokalen Organisation bitte an:  0511/762-19666 (K. Schneider), -19672 (D. Lübke),  -19667 (Sekretariat, nur vormittags)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich nehme am Fachgruppentreffen "Requirements Engineering" der Gesellschaft

für Informatik teil

 

Name: ________________________

Unternehmen: ______________________________

 

(  ) ich nehme am 24.11. um 12:00 am informellen Mittagessen teil

(  ) ich nehme am 24.11. um 10:30 am Spiel teil

(  ) ich nehme am 24.11. am gemeinsamen Abendessen teil

 

 

Tagesordnung: Donnerstag, 24. November

 

10.30 - 12.00

Spiel

12:00 - 13.30

Mittagessen (Tische reserviert)

13:30 - 14:00

Begrüßung, Vorstellungsrunde

14.00 - 14.30

Klaus Schmid, IESE

A Study on Creativity in Requirements Engineering

14.30 – 15.00

Lars Rosenhainer, TU Chemnitz

A Method for Handling Crosscutting Concerns During Requirements Analysis

15.00 – 15.30

Andrea Herrmann, Uni Heidelberg

MOQARE = “Misuse-orientend Quality Requirements Engineering” – Über den Nutzen von Bedrohungsszenarien beim RE von Qualitätsanforderungen

15.30 – 16.00

Jörg Dörr, Daniel Kerkow, Tom Koenig, Thomas Olsson; Fraunhofer IESE

Qualität in Software & Systemen - Ein praxiserprobter Ansatz zur Erhebung und Spezifikation von Nichtfunktionalen Anforderungen – und was kommt jetzt?

16.00 – 16.30

Pause

16.30 – 17.00

Mario Friske, FIRST

Interaktive Aufbereitung von Anforderungen f¨ur den modellbasierten Test

17.00 – 17.30

Eva Geisberger, Bernhard Schätz, TU München

Szenariobasierte Modellkonstruktion und Validierung mit dem RM-Werkzeug AutoRAID

17.30 – 18.00

Lars Hagge, DESY

Requirements Engineering im Product Lifecycle Management

18.00 – 18.30

Roland Kapeller, MID

Erstellung vollständiger Systemspezifikationen im Embedded Computing

Ab 19:30

Gemeinsames Abendessen


 

Tagesordnung: Freitag, 25. November

 

09:00 – 09:40

Ralf Fahney, Andrea Herrmann: Bericht Arbeitskreis Requirements Engineering und Projektmanagement

09.40 – 10.00

Thomas von der Maßen: Bericht Arbeitskreis RE-Tools

10.00 – 10.20

Kathrin Lappe: Bericht Arbeitskreis RE-Patterns

10.20 – 10.30

Daniel Kerkow: Arbeitskreis Requirements Engineering und Usability

10.30 – 11.00

Pause

11.00 – 11.20

FG - Interna

11.20 – 11.50

Constantin Szallies, Liantis, Markus Ebbers,ISTA

Die Erhebung von Anforderungen für ein großes SAP R/3 Projekt

11.50 – 12.30

Günther Halmans, Klaus Pohl, Uni Essen-Duisburg

Application Requirements Engineering in der Software-Produktlinienentwicklung

12.30 – 13.10

Kurt Schneider, Uni Hannover

Aggregatzustände von Anforderungen erkennen und nutzen

13:10

Ausklang mit kleinem Imbiss

14:00

Workshop Evolution von Anforderungen und Spezifikationen (siehe eigene Anmeldung)

Treffen des AK RE und Projektmanagement


 

Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover


Eine Gesamtübersicht aller Hotels in Hannover findet man unter:

http://www.shopping.hannover.de/vm_deutsch/sh_reise/sh_stern/sh_hotel.htm

 

Besonders günstig gelegen zum Leibnizhaus (Fußweg wenige Minuten) sind zum Beispiel

die folgenden Hotels.

 

Kontingent:

Wir haben im CVYM City Hotel ein Kontingent von Einzelzimmern reserviert,

das bis zum 9.11.05 gehalten wird (solange Kontingent nicht voll).

Der Preis ist 60€ inkl. Frühstück, Kennwort „RE-Treffen“.


 

 

City Hotel CVYM

Limburg-strasse 3

0511/3607-0

http://www.cityhotelhannover.de/

ganz normales Business-Hotel, aber für maßvollen Preis

Concorde Hotel am Leineschloss

Am Markte

12

0511/35791-0

www.concordehotel-am-leineschloss.de

in Niveau (und Preis) etwas gehoben.

Hotel an der Marktkirche

Grupen-

straße 10

0511/36864-0

www.hotel-an-der-marktkirche.de/