Agenda FG-Treffen 2.1.6 „Requirements Engineering“ am 23. – 24.11.2006 in München



Donnerstag, 23. November:

10.30 - 10.50

Willkommen bei Siemens

Manfred Wangler, Siemens Barbara Paech,
Klaus Beetz

10.50 - 11.25

MBRE - Model-based Requirements Engineering

Peter Amthor, Siemens

11.25 - 12.00

VBRE - Video-based Requirements Engineering

Oliver Creighton, Siemens

12.00 - 13.30

Mittagessen (Siemens)

   

13.30 - 14.00

Begrüßung, Vorstellungsrunde

  Barbara Paech

14.00 - 14.30

Es ist nicht die Methode allein... - Tricks und Kniffe für die Einführung von RE und RM

Gabriele Tellgmann Prozesse

14.30 - 15.00

Requirements Engineering Reference Modell (REM)

Eva Geisberger, TUM

15.00 - 15.30

Bausteinartige Prozessverbesserung als Schlüssel für erfolgreiches Anforderungsmanagement in KMUs - Erfahrungen aus dem ReqMan-Projekt

Jörg Dörr, Sebastian Adam, Michael Eisenbarth, Fraunhofer IESE

15.30 - 16.00

Überblick zu den Standards zum SW-Lebenszyklus und Requirements Management

Thomas Bauer, Peli Service GmbH

16.00 - 16.10

"Toolvorstellung: Einsatz computergestützter Kritiken für Anforderungen

Eric Knauss, Uni Hannover

16.10 - 16.40

Pause

   

16.40 - 17.20

Automobile Vorentwicklung, Anforderungsmanagement auf der "grünen Wiese"?

Christian Allmann, AUDI Stakeholder

17.20 - 17.50

Erfahrungen mit Anwendungsfallspezifikation bei der Entwicklung großer IT-Systeme

Andreas Birk, sd&m

17.50 - 18.20

Ein Erfahrungsbericht über die agile Steuerung eines Großprojektes durch fachliche Anforderungen

Harald Störrle, Uni Innsbruck

18.20 - 18.40

Auswirkungen sehr vieler Stakeholder auf das Requirements Engineering

Kim Lauenroth, Günter Halmans, Software Systems Engineering, Uni Essen

Ab 19.30

Gemeinsames Abendessen

   


Freitag, 24. November:

09.00 - 09.20

AK RE + PM

  Interna (Barbara Paech)

09.20 - 09.30

AK Werkzeuge PL

 

09.30 - 09.40

AK RE-NFR

 

09.40 - 09.50

AK RE ES

 

09.50 - 10.00

Martin Glinz: Bericht RE06

 

10.00 - 10.20

FG Interna

 

10.20 - 10.50

Pause

   

10.50 - 11.30

Computerlinguistik in Requirements Engineering

Leonid Kof, TU München Werkzeuge

11.30 - 12.00

Multiprojektmanagement unter Einbeziehung des Anforderungsmanagements

Nikolaus Kühl

12.00 - 12.30

Werkzeug-gestützte Nachverfolgbarkeit von Anforderungen nach CMMI

Hubert Biskup (IBM Rational), Ralf Kneuper

12.30 - 13.00

Vertragspoker und Requirements Engineering

Chris Rupp, Annette Haupt (SOPHIST)

13.00 - 13.10

Verabschiedung

   

13.10

Ausklang mit kleinem Imbiss

   

14.00

Treffen FG-Leitung, Workshop Pattern, Workshop RE + PM, Workshop NFR, Workshop RE ES

   


Letzte Änderung: 12. Dezember 2006