Fachgruppen-Treffen Requirements Engineering am 29.–30.11.2007 in Berlin

Ort:
Fraunhofer-Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik FIRST, Kekuléstraße 7, 12489 Berlin, http://www.first.fraunhofer.de

Agenda des Fachgruppentreffens:

Tagesordnung: Donnerstag, 29. November

13:15 - 13:45

Begrüßung, Vorstellungsrunde

13:45 - 14:25

Situations- und Szenariobasierte Entwicklung von Anforderungen in technischen Entwicklungen

Christian Allmann (Audi)

14:25 - 15:05

Erkennung von Feature Interactions auf Nutzungsebene - Modellierung und Verifikation der Abhängigkeitssicht

Johannes Grünbauer (TU München)

15:05 - 15:45

AMUSE: Priorisieren von Anforderungen auf der Basis geschätzter Nutzerakzeptanz

Daniel Kerkow (Fraunhofer IESE)

15:45 - 16:15

Pause

16:15 - 16:55

Herausforderungen beim verteilten RE: Ergebnisse einer Umfrage

Andrea Herrmann (Uni Heidelberg)

16:55 - 17:15

FG Interna

17:15 - 17:30

Requirements Engineering und Projektmanagement (AK-Bericht)

Ralf Fahney und Andrea Herrmann (Uni Heidelberg)

17:30 - 17:45

Requirements-Engineering-Frameworks und Produktlinien (AK-Bericht)

Andreas Birk (SWPM)

17:45 - 18:00

Embedded Systems (AK-Bericht)

Bernhard Schätz

18:00 - 18:15

NFR (AK-Bericht)

Jörg Dörr

18:15 - 18:30

Adaptivität (AK-Bericht)

Klaus Schmid

18:30 - 18:45

Soft Skills Required (AK-Bericht)

Gabriele Tellgmann und Gabriele Frenzel (NewTec GmBH)

ab 19:30

Gemeinsames Abendessen

Tagesordnung: Freitag, 30. November

09:00 - 09:40

Requirements-Engineering und -Management in Produktmanagement und Produktlinien-Entwicklung

Andreas Birk (SWPM)

09:40 - 10:10

Ableitung von Systemfunktionen aus Zielen und Szenarien

Nadine Bramsiepe, Ernst Sikora, Klaus Pohl (alle Uni Duisburg-Essen)

10:10 - 10:40

Requirements Engineering im CRM: Erfahrungen in der Werkzeugauswahl

Klaus Schmid (Uni Hildesheim), Michael Lorenz (Arvato), Markus Bode (Arvato)

10:40 - 11:10

Pause

11:10 - 11:40

Hard Work On Soft Skills – Einsichten und Erfahrungen jenseits methodischer Gymnastik

Karsten Wendland (Wendland Consult), Udo Seelmeyer (Uni Bielefeld)

11:40 - 12:20

Quantitativer Vergleich von Anforderungsspezifikationen

Eric Knauss (Uni Hannover)

12:20 - 13:00

Die Qualität von Requirements - beurteilt mit nachvollziehbaren Metriken oder doch nur aus dem Bauch

Gabriele Frenzel (NewTec GmBH)

13:00 - 13:10

Verabschiedung